Weg zum Führerschein

Merkblätter zum runterladen:

Der Ablauf

  1. Nothelferkurs
  2. Gesuchsformular
  3. Theorieprüfung
  4. Lernfahrausweis
  5. Praktische Fahrausbildung
  6. Verkehrskunde
  7. Praktische Fahrprüfung
  8. Führerausweis auf Probe

1. Nothelferkurs: Deine Hilfe kann Leben retten

  • Diesen Kurs musst du absolviert haben, bevor du dich für die Theorieprüfung anmelden kannst. Der Kursbesuch darf nicht länger als sechs Jahre zurückliegen.

2. Formular und Sehtest: Etwas Bürokratie & Durchblick

  • Füll das Gesuchsformular aus (inkl. Passfoto und Sehtest). Bring es persönlich zum Strassenverkehrsamt oder zur Einwohnerkontrolle. Nothelferausweis und ID nicht vergessen.
  • Ein gutes Sehvermögen ist unerlässlich, um sicher unterwegs zu sein. Mach den Test bei einem Augenarzt oder in einem Optikerfachgeschäft.

3. Theorieprüfung: Lernen, lernen, lernen

  • Du erhältst ein Bestätigungsschreiben vom Strassenverkehrsamt. Jetzt kannst du dich zur Theorieprüfung anmelden. Von den 50 Fragen musst 90 Prozent richtig ankreuzen. Du kannst die Unterlagen (CD, Theorieheft) für deine Vorbereitung gerne bei mir bestellen.
  • Details

4. Lernfahrausweis: Jetzt kommt Bewegung in die Sache

  • Deinen Lernfahrausweis bekommst du nach bestandener Theorieprüfung, frühestens auf deinen 18. Geburtstag. Achtung: Er ist nur 2 Jahre gültig. 


5. Praktische Fahrausbildung: Jetzt geht's los, das Fahren beginnt!

  • Ruf mich einfach an und vereinbare einen Termin für deine erste Fahrstunde. Übrigens privates Fahren macht Sinn und ist erlaubt, wenn deine Begleitperson mindestens 3 Jahre den Führerausweis besitzt und mindestens 23 Jahre alt ist. Achtung: Versuche zu üben, was du in der Fahrschule gelernt hast. Schlechte Angewohnheiten führen zu Automatismen, die schwer zu korrigieren sind.

6. Verkehrskunde: Obligatorisch und für deinen Nutzen

  • Nur wer den Lernfahrausweis besitzt kann teilnehmen. Du lernst Gefahren frühzeitig wahrzunehmen sowie dein Verhalten und das deines Fahrzeugs besser einzuschätzen.
  • Details

7. Praktische Fahrprüfung: Volle Konzentration - zeig dein Können!

  • Sobald du genügend Erfahrung und Sicherheit hast, melde ich dich zur Prüfung an. Ein Verkehrsexperte fährt bei dir im Auto mit. Er schaut, ob du dein Fahrzeug beherrschen kannst, die Verkehrsregeln kennst und auch in schwierigen Situationen vorausschauend, rücksichtsvoll und korrekt reagierst.

8. Führerausweis auf Probe: Weiter Erfahrung und Sicherheit sammeln

  • Dein Führerausweis auf Probe ist 3 Jahre gültig. Innerhalb dieser Zeit musst du 2 Weiterbildungstage absolvieren. Sende die zwei WAB-Kursbestätigungen 1 Monat vor Ablauf deines Führerausweises dem Strassenverkehrsamt. Nun erhältst du deinen unbefristeten Führerausweis. Achtung: Du musst alles wiederholen, wenn du dich nicht an die Frist haltest.

Hast du noch Fragen? Gerne gebe ich dir Auskunft.

Nach oben